Beatrix Mannel, Autorin

NEU:
Fräulein Kiss träumt von der Freiheit

Kalter Krieg, Spionage – und eine Frau, die ihren Mann steht: Als Spionin wider Willen bei „Radio Free Europe“ kämpft die junge Elizabeth Kiss um den Mut, das Richtige zu tun – und um den Mann, den sie liebt. Ein fesselnder Roman, inspiriert von einer wahren Geschichte!

Droemer Verlag, 1. April 2019
ISBN: 978-3426307205

Hier können Sie das Buch aus erster Hand kennenlernen und mehr über die Geschichte erfahren:

Buchpräsentation
Kongressbar
Theresienhöhe 15, 80339 München
5. April 2019, 18:00 Uhr

OpenWestend
Aktion mit Erol Gurian und Beatrix Mannel
05.04. bis 07.04.2019

Buchtitel: Fräulein Kiss träumt von der Freiheit

Drei Fragen an Beatrix Mannel …

Was war die Initialzündung für diesen Roman?

Passiert ist es, als wir mit meinen Schwiegereltern Fotos aus den Fünfzigerjahren in München betrachteten. Plötzlich fiel mein Blick auf ein Bild, auf dem die beiden wie Filmstars in einer Drehpause aussahen. Auf mein erstauntes Nachfragen hin erzählten sie mir, dass das Foto wirklich in einer Pause von der Arbeit entstanden war: der Arbeit bei Radio Freies Europa.

Erst da erfuhr ich, dass sich die beiden bei Radio Freies Europa kennengelernt hatten. Ich fand das ziemlich verrückt: Eine Ungarin und ein Armenier verlieben sich mitten in München bei einem amerikanischen Sender, der Nachrichten hinter den Eisernen Vorhang in den Ostblock sendet.

Danach ließ mich die Idee, darüber einen Roman zu schreiben, nicht mehr los – auch wenn er natürlich nicht die Geschichte meiner Schwiegereltern erzählt.

Welche Rolle spielten Frauen bei Radio Free Europe?

Wie überall in den 50er Jahren waren in den Führungsetagen nur Männer tätig. Doch es gab eben nicht nur Stenotypistinnen, sondern auch Redakteurinnen und Sprecherinnen. Meine Schwiegermutter Lily beispielsweise hat Märchen für Kinder vorgelesen. Von ihr ist auch meine Romanheldin Elizabeth Kiss inspiriert. Kiss ist in Ungarn übrigens ein verbreiteter Name, so wie bei uns Müller oder Meier. Man spricht es Kischsch mit einem sehr langen sch - wie schön oder Schatz.

Gibt es eine Figur, die Ihnen besonders ans Herz gewachsen ist?

Neben Liz, die mir nahe ist, weil sie sich selbst so oft im Weg steht, bin ich natürlich sehr in Béla verliebt, der nicht nur ein Dichter, sondern auch ein Kämpfer ist. Etwas verblüfft hat mich, wie sehr mir Rosi, die etwas zwiespältige Kantinenchefin, ans Herz gewachsen ist. Denn Rosi nimmt es mit der Wahrheit nicht so genau und denkt immer zuerst an sich selbst, hat aber einen bayerisch direkten Humor, dank dem man ihr einfach nichts krumm nehmen kann.


Autoren helfen: Verschenke eine Wohnzimmerlesung

Autoren helfen ist eine tolle Sache. Wie man auf den Bildern sieht, kann man Gutes tun, gleichzeitig viel Spaß dabei haben und das noch dazu bei sich zuhause, also ganz exklusiv!

Die Bilder zeigen die zu Weihnachten ersteigerte Veranstaltung, die dann im Frühsommer stattgefunden hat und auch für mich ein ganz wunderbares Erlebnis war – denn die Gastgeberin hatte alles perfekt vorbereitet und alle Gäste haben sich sehr wohl gefühlt.

Ganz oft ergeben sich interessantere Gespräche als bei Großveranstaltungen, denn das Publikum traut sich viel eher mich das zu fragen, was man von einer Autorin immer schon mal wissen wollte. 

Für alle die Interesse haben und im Raum München/Darmstadt leben - hier kann man mehr erfahren:

Termine München

Termine Darmstadt

Autoren helfen - Begrüßung der Gäste durch die Gastgeberin

Begrüßung durch die Gastgeberin (Foto: Erol Gurian)

Autoren helfen: Lesung mit Beatrix Mannel

Beatrix Mannel bei der Lesung (Foto: Erol Gurian)

 


Mordsmäßig Münchnerisch 2

Gute Neuigkeiten für alle, die diese Anthologie geliebt haben: Band 2 ist jetzt erschienen!

Cover: Mordsmäßig Münchnerisch 2 - Hrsg. Ingrid Werner

Mordsmäßig Münchnerisch geht in die 2. Runde! Meuchelten sich die Autorinnen und Autoren unserer ersten, kriminell erfolgreichen Noir-Anthologie durch verschiedene Münchner Stadtteile, drehen sich die Geschichten diesmal um Münchner Stadtgeheimnisse. Haben Sie beispielsweise schon vom Mord im versunkenen Dorf gehört? Nein? Oder von dem Ertrunkenen am Asphaltsee? Bei der Endlosen Treppe soll es eine Schießerei gegeben haben. Und in der Roten Stadt hats einen derbröselt …

Hrsg: Ingrid Werner

Hirschkäfer-Verlag,
15. Februar 2019

ISBN: 978-3940839596

 

Neu im März - mit Lesung

Beatrix Mannel liest aus "Am Tisch mit Kafka"

27.3.2019, 19:00 Uhr

Weinhandlung Berry
Streiflacher Str. 5b
82110 Germering
Tel.+49 (0)89 80072635

Mit Manuela Obermeier und Thomas Kastura

Eintritt 18,00 EUR, um Reservierung wird gebeten.

Buchtitel: Mörderischer Gardasee

Am Gardasee blühen Zitronen, aber auch Verbrechen aller Art. Elf Krimiautoren haben rund um den Lieblingssee vieler Italien-Urlauber gemordet, gestohlen, betrogen - und sich verliebt. Was hat „Die Zeugin“ an einem Pool in Torbole bemerkt, das besser geheim geblieben wäre? Wie süß kann ein Auftragsmord in Salò werden, wenn Täter und Opfer beide Eiscreme mögen? Jede Geschichte spielt in einer anderen Ortschaft oder Region und enthält zahlreiche Tipps fürs Dolce Vita.

Hrsg: Thomas Kastura

Gmeiner-Verlag,
13. März 2019

ISBN 978-3839223949

 

Geschenktipp

Am Ende das Glück der Welt

von Sophia Bergmann

Sophia Bergmann: Am Ende das Glück der Welt

Nach ihrer Scheidung braucht Ellen dringend einen Neuanfang, da kommt ihr beim Ausräumen des gemeinsamen Hauses die perfekte Idee. Sie findet das „Ja, heirate ihn“-Buch, ein Geschenk ihres Ex-Mannes. Er hatte Freunde aus der ganzen Welt damit beauftragt, auf Postkarten zu erklären, warum Ellen ihn heiraten sollte. Die schönsten band er zu einem Buch und eroberte Ellens Herz damit endgültig. Es sollte der Auftakt zu einer Weltreise sein – zu der es nie kam. Jetzt will Ellen endlich die Menschen besuchen, die ihr vor über fünfzehn Jahren eine Liebe prophezeit haben, die sich in Luft auflöste ...

ISBN 978-3453359703

Diana Verlag, 2019

 

Schreiben kann man lernen!

Schreibakademie München

Beatrix Mannel und Bettina Brömme zeigen in ihren Schreibseminaren, wie es geht. Die Münchner Schreibakademie bietet ein modulares Workshop-Programm für angehende und aktive Autorinnen und Autoren.

Seminar-Module »

Flyer (PDF)

Ja zum Urheberrecht - www.das-syndicat.com

© Beatrix Mannel 2008–2018 |  Zuletzt aktualisiert: 26.02.2019