Beatrix Mannel, Autorin

Workshops für Kinder und Jugendliche

Beatrix Gurian und eine Schulklasse lesen aus Höllenflirt

Werkstattgespräch zum Thriller "Höllenflirt", Klassenlektüre in der 7. Klasse am Thomas-Mann-Gymnasium München – Foto: © Werner Gerl
Zoom

Gespräch mit Beatrix Mannel über ihre Ziele und Ideen

Welche Qualifikation haben Sie?

Die wichtigste Voraussetzung zum Unterrichten liegt für mich darin, dass ich über dreißig Bücher geschrieben habe und mich daher optimal in den sehr intimen und kreativen Vorgang des Schreibens hineinversetzen kann. Mein abgeschlossenes geisteswissenschaftliches Studium und viele Jahre Erfahrung mit Schreibwerkstätten bilden das solide Fundament meiner Lehrtätigkeit.

Seit wann und wo unterrichten Sie?

Ich unterrichte seit 13 Jahren an Schulen jeglicher Ausrichtung, in sozialen Einrichtungen, in Akademien und auch im Literaturhaus München.

Was ist Ihnen wichtig in Ihren Schreibwerkstätten?

„Du kannst mehr als du denkst!“ Das ist mein Motto, und es hat sich bewährt. Ich freue mich immer ganz besonders, wenn Kinder ins Schreiben kommen, deren Lehrer oder Betreuer das gar nicht für möglich gehalten haben. Damit es dazu kommt, dass Kinder solche Erfahrungen machen können und sich etwas trauen, ist ein sehr wertschätzender Umgang mit den kreativen Ideen der Kinder und Teenager unabdingbar.

Welche Schreibwerkstätten sind besonders beliebt?

Nach meinen bisherigen Erfahrungen stoßen Fantasyworkshops bei den allermeisten Kindern auf die größte Begeisterung. Auch Jungs können hier bei ihren Computer-(Rollen)-Spielen „abgeholt“ werden und ihren Fantasien freien Lauf lassen.
Dicht gefolgt auf der Beliebtheitsskala sind die Krimiworkshops, die allerdings etwas komplexer sind und daher in aller Regel mehr Zeit benötigen. Natürlich achte ich darauf, die Aufgaben und Übungen der jeweiligen Altersstufe anzupassen.

Was kostet es, einen Workshop bei Ihnen zu buchen?

Das ist sehr unterschiedlich, und hängt sowohl von der Dauer und der Anzahl der Teilnehmer ab als auch davon, wer der Auftraggeber ist.

 

Möglich sind zum Beispiel diese Workshops:

Den Gangstern dicht auf den Fersen

Für alle, die schon immer mal ein Verbrechen aufklären, ein knallharter Cop sein oder als Meisterdetektivin einen Serienkiller entlarven wollten...
Wir werden anhand eines Krimibaukastens gemeinsam eine Geschichte entwickeln und uns fragen: Wie baut man eigentlich eine richtig mitreißende Story auf? Wie entstehen glaubwürdige Charaktere? Wie kann man mit Sprache Spannung erzeugen?
Je nachdem, wie viel Zeit wir dann noch haben, überlegen wir uns, wie man Zeugen und Verdächtige befragt und wie sich das Verbrechen logisch beweisen lässt. Dazu werden wir evtl. Dialoge und kleine Szenen nachspielen und uns mit konkreten Beweismaterialien beschäftigen.

Elfenglanz und Sternenkrieger

Ganz egal, ob Kicherelfe oder Drachenjäger, Feenprinzessin oder Schattenzauberer, in diesem Schreib-Workshop denken wir uns Geschichten aus, die uns in fantastische Welten entführen. Und weil für jede Geschichte die Helden darin am allerwichtigsten sind, fangen wir damit an, eine spannende Hauptfigur mit übernatürlichen Fähigkeiten zu entwickeln und schauen dann, auf welches magische Abenteuer uns die Barbaren, Ritter oder Gaukler dann mitnehmen.

Workshops für Erwachsene

Für Erwachsene biete ich vor allem Kurse für diejenigen an, die ernsthaft an einem konkreten Romanprojekt arbeiten und hier Unterstützung brauchen bei der Stoffentwicklung, bei der Ausarbeitung von Charakteren, Handlung und Konflikten sowie der Dramaturgie.

Kreatives Schreiben ohne Themenvorgaben...

... ist natürlich auch möglich und kann nach einem ausführlichen Vorgespräch der vorgegebenen Zeit, dem Alter und den Bedürfnissen der Teilnehmer angepasst werden.


Geschichten-Werkstatt

Sie können gerne meine Schreib-Workshops auch über den Arena-Verlag buchen.

Alle Infos hier »

Arena Verlag Logo

 

Bilder

Eine Leiche wurde gefunden! Wir sperren sofort den Tatort mit Flatterbändern ab ...

Leiche am abgesperrten Tatort

Foto: © Beatrix MannelZoom

... untersuchen den Tatort und machen uns Notizen ...

Untersuchung des Tatorts

Foto: © Beatrix MannelZoom

... und arbeiten in Gruppen unsere Theorie von der Geschichte aus.

Kinder erarbeiten und schreiben ihre Krimis

Foto: © Beatrix MannelZoom

Entwickeln der Bausteine und der Handlung eines Krimis

Ideensammlung für einen Krimi auf dem Flipchart

Foto: © Beatrix MannelZoom

Und so stellen sich Grundschulkinder die Arbeit der Kriminalpolizei vor:

Zeichnungen von Kindern

Foto: © Beatrix MannelZoom

Ja zum Urheberrecht - www.das-syndicat.com

© Beatrix Mannel 2008–2017 |  Zuletzt aktualisiert: 04.05.2017